Herzlich Willkommen

 

Der Verlag pro mente edition ist ein Angebot von pro mente oö, Gesellschaft für psychische und soziale Gesundheit, mit Sitz in Linz.

 

 

Geschichte des Verlages

 

Der Verlag wurde 1993 unter dem Namen edition pro mente als Fachverlag mit psychosozialem Themenschwerpunkt gegründet und zunächst als Sozialökonomischer Betrieb geführt.

 

2001 erfolgte die Umwandlung in eine Tagesstruktur, welche Menschen mit psychisch bedingten Einschränkungen auf fähigkeitsorientierter Basis Beschäftigung bietet.

 

Anfang 2008 wurde der bis zu diesem Zeitpunkt als selbstständige Einrichtung geführte Verlag in die Tagesstruktur Kontrast eingegliedert.

 

2012/2013 erfolgte schließlich eine inhaltliche und administrative Umgestaltung, sowie die Umbenennung des Verlages in pro mente edition.

 

Unter lieferbare Titel finden Sie unsere aktuell erhältlichen Publikationen

Aktuelles

Buchpräsentation und Fachgespräch

 

im Garten des Restaurant Kontrast

 

Am Nachmittag des 23. Juni fand im Gastgarten des Restaurant Kontrast in der Linzer Südtirolerstraße 31 die Präsentation der Publikation „Der polizeiliche Umgang mit
Hochrisikoeinschätzung bei häuslicher Gewalt in Österreich“ statt. Der Autor des kürzlich im Verlag pro mente edition erschienenen Buches und Exekutivbeamte Michael Eichinger stellte den Inhalt des Bandes und seine Motivation, sich im Rahmen eines Studiums des „Migrationsmanagements“ mit dem Thema auseinanderzusetzen, anhand von Leseproben und Stellungnahmen vor.

 

Im anschließenden Fachgespräch entwickelte sich eine rege Diskussion mit den – trotz hochsommerlicher Temperaturen – ca. vierzig im Publikum anwesenden Professionist/innen der Exekutive und der Sozialen Arbeit. Dabei wurde die Annäherung und erfolgreiche Kooperation dieser Bereiche bei der Behandlung schwieriger Fälle mehrfach betont. Gespräch und Diskussion erwiesen sich für alle Anwesenden als sehr produktiv und wurden bei Kaffee und Kuchen in informellem Rahmen fortgesetzt. 

 

links